Video-Aufzeichnung in S-Bahnen des MVV-München

Alex | Juli 30, 2009 | Allgemeines, MVV-München, S-Bahn München

Notfall S-Bahn

Notfall S-Bahn

Sicherlich hat es schon jeder bemerkt. In den S-Bahnen des MVV-München wurden in den letzten Monaten immer mehr Video-Kameras installiert. Diese sind Bestandteil des S-Bahn Sicherheitskonzeptes zum Schutz der Fahrgäste in den S-Bahnen. Nach vermehrten Übergriffen in den S-Bahnen und auf den Bahnhöfen, kommen diese Maßnahmen uns allen zu Gute.

Und trotzdem gibt es einiges, was Sie aber über die Kameras wissen sollten:

  1. Die Kameras werden nicht in Echtzeit von einem Menschen überwacht. Es erfolgt lediglich die Aufzeichnung auf einer Festplatte.
  2. Die aufgezeichneten Daten werden nach 72 Stunden gelöscht (Überschrieben).
  3. Die Aufzeichnung startet erst, wenn eine Noteinrichtung in der S-Bahn betätigt wird (Notbremse, Notsprechanlage).
  4. Die augenscheinliche Betrachtung einer Aufzeichnung erfolgt nur, wenn die Anzeige einer Straftat bei der Polizei vorliegt. Die Beamten prüfen die Aufzeichnungen nicht präventiv und nicht ohne Anzeige.
  5. Das Auslesen der Daten kann derzeit nur bei der S-Bahn München, beim Polizeipräsidium München und bei der Bundespolizeiinspektion München erfolgen.

Daher die Empfehlung des MVV-München und der S-Bahn Münchens:
Wenn Sie in einer S-Bahn in eine Notlage kommen, betätigen Sie (sofern möglich) eine Noteinrichtung.
Zeigen Sie eine Straftat innerhalb von 72 Stunden bei der Polizei an.

Teilen


Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,


Münchner S-Bahn (MVV München) hilft bei S-Bahn Chaos in Berlin

Alex | Juli 21, 2009 | Allgemeines, MVV-München, S-Bahn München

Nach einem Unfall der Berliner S-Bahn am 1. Mai und einer Sicherheitsverschärfung durch das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) wurden derzeit fast 50% aller S-Bahnen in Berlin in die Werkstätten geschickt. Grund für den Unfall war ein gebrochenes Rad bei einer S-Bahn. Mangelhafte Routinekontrollen hatten den sich anbahnenden Radbruch erst zustande kommen lassen. Da auf Seiten der S-Bahn Berlin nicht sichergestellt werden kann, dass dies ein einmaliges Versehen war, wurden jetzt von 632 Bahnen ca. 300 Bahnen in Werkstätten zur Prüfung und Reparatur abgeordert. Das hat einen fast kompletten Zusammenbruch des Berliner S-Bahn Verkehrs zur Folge.

Die daraus erwachsenen Konsequenzen fangen bei einem kompletten Austausch der Geschäftsführung der S-Bahn Berlin an und wenn sich die Lage weiterhin zuspitzt, kann es damit enden, dass die Deutsche Bahn AG ab 2017 nicht mehr den Zuschlag für die Betreibung des Berliner S-Bahn Netzes bekommt.

Die derzeitigen Kosten belaufen sich für die Bahn auf ca. 65 Millionen Euro. Alleine 25 Millionen Euro zahlt die Bahn an die Inhaber einer Monatskarte. Monatskartenbesitzer bekommen als Entschuldigung einen Monat eine Gratiskarte.

Um das Chaos in Berlin etwas zu lindern, stellt die S-Bahn München einige S-Bahnzüge bereit, um den Berlinern zu helfen. Das finden wir super, wenn dadurch die Leistungen des MVV München bzw. der S-Bahn München nicht eingeschränkt werden. Genauso finden wir es absolut lobenswert, dass die Berliner S-Bahn den Monatskarteninhabern eine Entschuldigung anbietet. Aber was ist mit denen, die keine Monatskarte haben? Gehen die leer aus? Ist das fair?

Aber warum hat sich die S-Bahn München bei ihren Kartenbesitzern nicht entschuldigt? Ich meine, die S-Bahn kommt oft unpünktlich. Oft entstehen Sperrungen und Verspätungen wegen Stellwerksstörungen oder anderen technischen Gründen (s. Störmelder-Statistik MVV). Wäre da nicht wenigstens etwas mehr zu machen, als die vollautomatische Durchsage der S-Bahn-Dame: „Wir bitten um Ihr Verständnis für die Verspätung“?

Und was ich mich auch noch frage… Wenn der Bruch des Rades bei der Berliner S-Bahn möglich war, ist das eine Gefahr, die auch auf die Münchner S-Bahn zukommt? Die Informationstransparenz seitens der Bahn ist dahingehend nicht wirklich gut. Wie gesagt, kann so ein Unglück wie am 1. Mai in Berlin auch bei uns passieren? Haben wir ähnliche Missstände bei den Routinekontrollen? Kontrolliert bei der S-Bahn München jemand, ob unsere S-Bahnen in technisch einwandfreiem Zustand sind? Liegt das Problem nur bei Bahnen der Baureihen 481/482 vor, oder sind noch weitere Baureihen betroffen? Oder wird die Berliner Problematik ähnlich behandelt, wie die sich schon lange angekündigte Problematik bei Wolfratshausen? Der Abgang der Mure war ja schon lange befürchtet (s. Artikel Murenabgang läßt S-Bahn entgleisen). Und da wurde das Problem als „kein Handlungsbedarf“ beiseite geschoben…

Teilen


Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Badebus zum Langwieder See

Alex | Juli 21, 2009 | Freizeitgestaltung

Auch in diesem Jahr wird es wieder den Badebus ab S-Bahn Haltestelle Lochhausen geben.
Der Badebus fährt nur bei Badewetter und zwar ab 11:03 Uhr alle 20 Minuten von Lochhausen zum Langwieder See.
Der Bahnhof Lochhausen ist mit dem MVV-München in der S4 Richtung Mammendorf zu erreichen. Leider gilt im Badebus der MVV-Tarif nicht, sondern Erwachsene zahlen 1,50 EUR und Kinder (6-14 Jahre) zahlen 0,50 EUR. Die letzte Fahrt des Sommers wird am Sonntag, den 20. September sein, wobei aber bis dahin auch an Sonn- und Feitagen dem Badespaß - außer schlechtem Wetter - nichts entgegenstehen wird.

Alle weiteren Informationen sind zu finden auf www.badebus.com

Wir finden die Idee mit dem Badebus super, wundern uns aber, dass nicht der MVV-München, sondern die Autobus Oberbayern GmbH diese tolle Freizeitidee hatte. Mit der Entdeckertour der S-Bahn München ist doch schon ein großer Schritt getan, aber warum erscheint dort nicht auch ein Link zum Badebus?

Wie dem auch sei, wir wünschen allen Badegästen einen tollen Badeausflug mit dem Badebus ab Lochhausen!

Teilen


Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Fahrplanänderungen im Juli 2009 auf Linie S8

Tanja | Juli 14, 2009 | MVV-München, MVV-Störungen, S-Bahn München

Gleisbauarbeiten S8

Gleisbauarbeiten S8

Zu den bereits genannten Fahrplanänderungen im Juli 2009, kommen jetzt noch aktuelle Änderungen auf der Linie S8 wegen Gleisbauarbeiten in Johanneskirchen hinzu. Betroffen ist die Strecke zwischen Ostbahnhof und Flughafen. Die S8 wird in der Nacht

vom 14/15 Juli sowie in der Nacht

vom 16/17 Juli ab ca. 22.50 Uhr nur im 40-Minuten-Takt fahren.

Ab Freitag, den 17. Juli bis einschließlich Montag Nacht wird der 40-Minuten-Takt durchgehend gelten.

Das Mvv-Blog-Team wüscht trotzdem gute Fahrt!

Teilen


Tags: , , , , , ,


Wiederholte MVV-Störung: Mure läßt S-Bahn zwischen Icking und Wolfratshausen entgleisen

Alex | Juli 6, 2009 | Allgemeines, MVV-München, MVV-Störungen, S-Bahn München

Am Montag, den 6. Juli 2009, ist in der Nähe von Icking eine S-Bahn des MVV entgleist. Nach Angaben eines Bahnsprechers ist die S7 von Wolfratshausen kommend in eine Mure gefahren und dadurch aus dem Gleis gesprungen. Menschen sind nicht zu Schaden gekommen.

Das freut uns, ebenso wie die Tatsache, dass die Feuerwehrmänner sehr souverän die eingeschlossenen
Fahrgäste aus der entgleisten S-Bahn evakuiert haben.

Die Strecke zwischen Wolfratshausen und Icking bleibt mehrere Tage gesperrt.

Was uns an dieser Stelle stört ist der Umstand, dass die Strecke bereits mehrfach durch Erdrutsche oder Murenabgänge aufgefallen ist.

1. An fast der selben Stelle ist 2005 schon einmal eine Mure abgegangen. Daraufhin erfolgte aber keine Sanierung des Wolfratshauser Berges (süddeutsche.de).

2. Der Bereich der Strecke um Kilometer 34 wurde im März 2006 wegen Erdrutschgefahr gesperrt. Damals wurde dem Merkur-online von der Pressestelle der S-Bahn München GmbH mitgeteilt, dass keine weiteren Maßnahmen zur Stabilisierung des Erdreiches angedacht sind. Die Strecke war für mehrere Tage für den Zugverkehr gesperrt.

Und jetzt, im Juli 2009 ist es wieder so weit. Die für “nicht notwendig erachtete Stabilisierung des Erdreiches” hat jetzt eine S-Bahn entgleisen lassen. Zum Glück ohne Verletzte.

Wir stellen uns die Frage, was noch passieren muss, damit vielleicht irgendwann einmal die Notwendigkeit besteht, die Strecke vor Erdrutschen und Murenabgängen weitestgehend sicher zu machen?

Schließlich waren das doch jetzt genug Warnzeichen, oder?

Quellen:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/83/479572/text/
http://sbahn.foren-city.de/topic,264,90,-m-stoerungschronik-der-s-bahn-muenchen.html
http://www.tvaktuell.com/default.aspx?ID=4745&showNews=474475
http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/sbahn-245506.html

Teilen


Tags: , , , , , , , , , , ,


MVV und S-Bahn München: Störmeldungen als Statistik

Alex | Juli 1, 2009 | Allgemeines, MVV-Störmelder Statistiken

MVV - S-Bahn München Störmelder Statistik

MVV - S-Bahn München Störmelder Statistik

Mit einem neuen Tool toppt das MVV-Blog Team seinen bisherigen Inhalt:

Wir haben einmal die Störmeldungen des MVVund der S-Bahn München kritisch unter “die Lupe” genommen und keine Mühe gescheut, die Störmeldungen der S-Bahn München zu analysieren und bildlich für Sie darzustellen. Schlussfolgerungen ziehen kann Jeder selbst, interessant sind die Ergebnisse auf jeden Fall! Denn heraus kommt, dass die S-Bahn zu Unrecht der Sündenbock der Hauptstadt Bayerns ist. Zumindest manchmal.

Die Daten werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert und stehen dann hier an dieser Stelle zur Verfügung.

Wir wünschen viel Staunen bei den Ergebnissen der Auswertung!

Die Statistiken sind in die folgenden Bereiche untergliedert. Wenn noch speziellere Informationen gewünscht sind, dann einfach einen Kommentar schreiben. Danke.

Störungsursachen
Verteilung auf Linien
Verteilung der Verursachung
Arten der Störung
Störungen im Zeitverlauf
Verteilung der Störungen im Aussenbereich und auf der Stammstrecke
Betroffene Haltestellen und Bereiche außerhalb der Stammstrecke
Übersicht der Störungen pro Jahr und Monat

letzte Aktualisierung: 26. Juli 2010

Teilen


Tags: , , , , , ,

Letzte Artikel
Die zweite Stammstrecke kommt – doch was passiert da eigentlich in München?50 Jahre Diskussion - jetzt ist es beschossen, die zweite Stammstrecke wird kommen - und mit ihr 6-9 Jahre Bauzeit, Verspätungen und viele weitere Unannehmlichkeiten bei steigenden Fahrpreisen?   mehr
MVV München schneidet bei Nutzerbewertungen extrem schlecht abBeim MVV-München kommen auf 1 Lob 22 Beschwerden. Jetzt kann man das auch scön bei Google nachlesen. Danke an alle, die Google nutzen und mal eine ehrliche Meinung schreiben!   mehr
Lediglich eine Fahrkartenkontrolle oder Schikane beim MVV München?Großer Aufschrei in München - Chinesisches Au-Pair muss wegen fehlender MVV/ S-Bahn Fahrkarte zur Polizei. Schikane oder einfach nur konsequent?   mehr
Kundenzufriedenheit und Verspätungen bei der S-Bahn MünchenDie Bahn muss 400.000 EURO Strafe an das Land Bayern zahlen, da sich die Münchner S-Bahn im Jahre 2015 einfach zu oft verspätet hat - jetzt verstehe ich endlich die jährlichen Fahrpreisanhebungen.   mehr
Störungen MVV München - wie viel Schuld hat die S-Bahn München GmbH?40% der Verspätungen der S-Bahn in München (MVV-München) sind durch technische Unzulänglichkeiten der Betreiber verursacht. Weichen-, Stelwerk- oder Oberleitungsstörungen sind da nur einige der Gründe.   mehr
 
Suche

 
Gastartikel

Sie möchten einen Gastartikel veröffentlichen?
Kein Problem.
Schicken Sie einfach Ihren Artikelvorschlag an redaktion@mvv-blog.de
 
 
Anzeigen
 
Kategorien
Allgemeines
Busse beim MVV
Freizeitgestaltung
Fundsachen
Gewinnspiele
MVV München Gewinnspiele
MVV-München
MVV-Störmelder Statistiken
MVV-Störungen
Oktoberfest 2009
S-Bahn München
Streik
Tram
U-Bahn-München
 
Letzte Kommentare
Hey there! I simply would like to offer you a ...
Ahaa, its fastidious discussion regarding this article at this place ...
Its such as you learn my thoughts! You seem to ...
Tramadol Veterinary Dosage Cheap Tramadol Online Prescriptions Loratadine Zyrtec ...
Zolpidem And Tramadol Tramadol Pill . Tramadol Compared To ...
Tramadol Water Soluble Paracetamol Tramadol 50 Mg H2so4 Dosage Instructions ...
 
Links zum Thema
aktuelle Sammlung von Meldungen zumThema MVV und S-Bahn München
Umfassende Sammlung von Pressemeldungen und Aussagen zum Thema MVV und S-Bahn München
Bahnsinn - der ganz normale Pendler Wahnsinn
Blog über das Münchner Nachtleben (jetzt.de)
Der München Blog
Immer wieder interessante Inhalte
Deutsche Bahn
Eisenbahn-Kolumnen
Eisenbahnjournal ÖPNV Deutschland
Kalender
Kalender, der Events oder Termine des MVV anzeigt
Kunst und Bilder in München
München.de Blog
Der offizielle Blog vom Stadtportal muenchen.de
MVV - Münchner Verkehrsverbund
MVV-Blog für Hamburg :-)
Railblog
Infos und Hintergründe zum Bahnverkehr
S-Bahn München
Smirnie's Blog
Immer wieder mal was Neues - auch Stimmen zum MVV-München gleich um die Ecke
Spass mit der Deutschen Bahn
Stadtblog für München
Tramgeschichten
News, Themen und Gedanken zur Münchner Tram
Verbocktes aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
 
 
Meta

Anmelden Kommentare als RSS Artikel als RSS
 
Archiv
November 2016
Juli 2016
Juni 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
März 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
April 2014
März 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
März 2012
Februar 2012
Dezember 2011
Juni 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
November 2010
September 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009

Keine Lust mehr auf Bahnfahren?

Banner 180x250Zwar nicht die perfekte Alternative zum MVV, aber für längere Strecken sicherlich ein Gedanke wert ...