Verkaufsoffener Sonntag 2015 in München – wird das am 14.06. wirklich wahr?

Alex | Mai 29, 2015 | Allgemeines, S-Bahn München

Baustelle zum verkaufsoffenen Sonntag 2015 in München?

Baustelle zum verkaufsoffenen Sonntag 2015 in München?

Entsprechend dem bayerischen Ladenschlussgesetz darf maximal an vier Sonntagen im Jahr wegen eines besonderen Anlasses das Geschäft geöffnet werden. München wird dieses Jahr 857 Jahre und feiert diesen Geburtstag mit einem Stadtfest.

Laut aktueller Planung hat die Händlervereinigung City-Partner München e.V. die Bitte um den verkaufsoffenen Sonntag im Rahmen des Stadtfestes geäußert – und wahrscheinlich wird es auch so kommen. Am 14. Juni 2015 wird in München aller Voraussicht nach jahrzehntelanger Abstinenz wieder ein verkaufsoffener Sonntag stattfinden. Die endgültige Entscheidung durch den Kreisverwaltungsreferat ist aber noch nicht getroffen.

Zu dumm nur, dass nicht alle Bürger in München und Umland so einfach am Sonntag in die Stadt kommen. Wenn man den Meldungen der S-Bahn München Glauben schenkt, sind die Bauarbeiten an der Stammstrecke am 11.06. soweit abgeschlossen, dass die Züge wieder in den normalen Takten ins Umland fahren können. Die Bauarbeiten an der Donnersberger Brücke wirken sich dann nur nachts ab 23:45 Uhr bis Ende Juni aus.

Es wäre ein wirklich gutes Timing, wenn die S-Bahnen ab 11.06.2015 wieder regelmäßig fahren -dann haben auch Bürger aus dem Umland die Chance, während des verkaufsoffenen Sonntags 2015 München kennenzulernen und etwas zu bummeln.
Wir wünschen uns und allen Gästen, dass wir die S-Bahn nicht nur stündlich nutzen können, um zum Sonntags-Shoppen zu kommen.

Quellen:
http://www.s-bahn-muenchen.de/s_muenchen/view/fahrplan/baustellen.shtml
http://www.muenchen.de/aktuell/vorschlag-verkaufsoffener-sonntag-stadtgruendungsfest.html

Teilen


Tags: , , ,


S-Bahn München fährt trotz Streik der GDL

Alex | Mai 20, 2015 | S-Bahn München, Streik

S-Bahn München fährt trotz Streik der GDL

S-Bahn München fährt trotz Streik der GDL

Es ist selten, dass ich mal etwas Positives zur S-Bahn München schreibe, aber heute war ich positiv überrascht. Trotz des von der GDL durchgeführten Streiks (seit 20.05.2015 nachts), mit unbekannter Dauer, fährt die S-Bahn in München.
Gut, nicht im 20 Minuten Takt, aber sie fährt. Die Angaben in der App (MVV Companion) sind anscheinend richtig, die Bahn kam wie angekündigt und wie in der App gezeigt.

Es stehen zwar wesentlich mehr Menschen an den Gleisen, in den S-Bahn Wagons ist es voll, einige Mitmenschen stinken nach Schweiß oder ekligem Essen mit Zwiebeln oder merkwürdiger Soße, dennoch - der Notfallplan scheint zu funktionieren. Daher die Botschaft an alle, die auch in engen Wagons mit zu vielen Menschen stehen und sich drängeln – wir sollten froh sein, dass überhaupt eine S-Bahn fährt. Es könnte schlimmer sein.

An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an all die Lokführer, die nicht am Streik teilnehmen und es ermöglichen, dass wir trotz Streik zur Arbeit kommen. Es gibt auch noch Leute in diesem Land, die auf S-Bahn und öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind - Danke.

Wenn das so weiter geht, denke ich, überstehen wir auch einen etwas längeren Streik im Personenverkehr. Muss man sich eben drauf einstellen, aber wenn die Angaben in App und hoffentlich auch Webseite stimmen, dann ist das im ÖPNV zu überstehen.

Teilen


Tags: , , , ,


Unfall in München – Tram (27, 28) entgleist und rammt Haus, PKW-Fahrer eingeklemmt

Alex | Mai 15, 2015 | MVV-München, Tram

TRAM-Unfall MVV München

TRAM Unfall MVV München - heute mal unschuldig

Wenn der Brückentag so beginnt, dann kann man nur hoffen, nicht in München mit der TRAM unterwegs zu sein.

Gegen Mittag des 15.05.2015, rammte in München eine TRAM der Linie(n) 27, 28 einen weißen Lieferwagen. Nach Augenzeugenberichten (AZ) soll der Fahrer des Lieferwagens eine rote Ampel übersehen haben. Die TRAM traf den Lieferwagen in der Seite, entgleiste und fuhr dadurch in ein angrenzendes Haus in der Gabelsbergerstraße Ecke Barer Straße.

Der Fahrer des Lieferwagens wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste durch Rettungs-Personal freigeschnitten werden.

Die TRAM soll jetzt mit einem Kran wieder auf die Schiene zurückgesetzt werden. Glaubt man den Angaben des MVV München, dauert die Sperrung der Strecke noch bis ca. 15:00 Uhr.

Teilen





MVV verweigert Paralympic-Siegerin den Transport im Rollstuhl

Alex | Mai 10, 2015 | Allgemeines, Tram

Am 09.05.2015 sorgte die Paralympic-Siegerin Birgit Kober für einiges Aufsehen am Münchner Hauptbahnhof. Nachdem sie von mehr als 6 TRAM-Bahnen nicht mitgenommen wurde, wusste sich die 43-jähige Gold-Medaillen-Gewinnerin nicht mehr zu helfen.

Birgit Kober TRAM in München

Foto: Privat, Bild.de

Völlig durchnässt vom Dauerregen uns nach 40 Minuten Warten und Stehengelassen-werden, stellte sie sich mit ihrem elektrisch betriebenen Rollstuhl auf die Schienen vor die Tram.

Die Erklärung des TRAM-Fahrers, warum die Schwerbehinderte Paralympic-Gewinnerin nicht mitgenommen wurde: „…es gebe eine Dienstanweisung, Segways nicht mitzunehmen.“ Segways sind Elektro-Einpersonen-Transportmittel.

Der Rollstuhl von Frau Kober ist zwar gemäss TÜV-Gutachten für den ÖPNV zugelassen, aber nicht für jedes Beförderungsmittel. Hauptsächliches Problem an dem aktuellen Rollstuhl ist, dass dieses ein Einachsiges Gefährt ist (Genny), der auch wie ein Segway durch Kippbewegungen des Fahrers beschleunigt oder gebremst wird.

Weiter sagte der Fahrer der TRAM, dass diese Art Gefährt ein Sicherheitsrisiko ist (gerade beim Bremsen und Beschleunigen) – was sicherlich nicht ganz falsch ist. Der MVV ist in der Haftung, und aus diesem Grund sind einachsige Elektro-Gefährte, die durch Kippbewegungen gesteuert werden, nicht mitzunehmen.

Frau Kober wird zukünftig leider einen manuellen Rollstuhl nutzen werden, was für sie sehr anstrengend ist - wir bedauern das an dieser Stelle, und wünschen ihr weiterhin sportlichen Erfolg.

Wir schreiben aus dem Grund darüber, weil auch dieses Verhalten symptomatisch für die Kommunikationspolitik des MVV hier in München ist. Nicht, dass der Fahrer partout kein Einsehen hatte, sondern dass Frau Kober sechs Mal einfach stehen gelassen wurde.

Die Gründe sind ja verständlich und machen durchaus Sinn, nur so Sang und Klanglos ohne einen Kommentar oder eine Erklärung einen Fahrgast stehen zu lassen – das finden wir mehr als beschämend.

Wir haben schon oft darüber geschrieben, wie unmöglich teilweise mit den Fahrgästen hier umgegangen wird – und fürchten, selbst ein so prominentes Beispiel wird nichts ändern.

Quellen: Bild Regional
Vielen Dank an Lars Mielke @Reflektion (Twitter) für den Hinweis

Teilen




Letzte Artikel
Die zweite Stammstrecke kommt – doch was passiert da eigentlich in München?50 Jahre Diskussion - jetzt ist es beschossen, die zweite Stammstrecke wird kommen - und mit ihr 6-9 Jahre Bauzeit, Verspätungen und viele weitere Unannehmlichkeiten bei steigenden Fahrpreisen?   mehr
MVV München schneidet bei Nutzerbewertungen extrem schlecht abBeim MVV-München kommen auf 1 Lob 22 Beschwerden. Jetzt kann man das auch scön bei Google nachlesen. Danke an alle, die Google nutzen und mal eine ehrliche Meinung schreiben!   mehr
Lediglich eine Fahrkartenkontrolle oder Schikane beim MVV München?Großer Aufschrei in München - Chinesisches Au-Pair muss wegen fehlender MVV/ S-Bahn Fahrkarte zur Polizei. Schikane oder einfach nur konsequent?   mehr
Kundenzufriedenheit und Verspätungen bei der S-Bahn MünchenDie Bahn muss 400.000 EURO Strafe an das Land Bayern zahlen, da sich die Münchner S-Bahn im Jahre 2015 einfach zu oft verspätet hat - jetzt verstehe ich endlich die jährlichen Fahrpreisanhebungen.   mehr
Störungen MVV München - wie viel Schuld hat die S-Bahn München GmbH?40% der Verspätungen der S-Bahn in München (MVV-München) sind durch technische Unzulänglichkeiten der Betreiber verursacht. Weichen-, Stelwerk- oder Oberleitungsstörungen sind da nur einige der Gründe.   mehr
 
Suche

 
Gastartikel

Sie möchten einen Gastartikel veröffentlichen?
Kein Problem.
Schicken Sie einfach Ihren Artikelvorschlag an redaktion@mvv-blog.de
 
 
Anzeigen
 
Kategorien
Allgemeines
Busse beim MVV
Freizeitgestaltung
Fundsachen
Gewinnspiele
MVV München Gewinnspiele
MVV-München
MVV-Störmelder Statistiken
MVV-Störungen
Oktoberfest 2009
S-Bahn München
Streik
Tram
U-Bahn-München
 
Letzte Kommentare
vimax vimax vimax vimax vimax vimax vimax my homepage ...
In case you probably have any difficulties with this product, ...
I really like reading an article that can make men ...
Next time I read a blog, I hope that it ...
You completed some nice points there. I did a search ...
I got tһis website fгom my buddy who shared ԝіth ...
 
Links zum Thema
aktuelle Sammlung von Meldungen zumThema MVV und S-Bahn München
Umfassende Sammlung von Pressemeldungen und Aussagen zum Thema MVV und S-Bahn München
Bahnsinn - der ganz normale Pendler Wahnsinn
Blog über das Münchner Nachtleben (jetzt.de)
Der München Blog
Immer wieder interessante Inhalte
Deutsche Bahn
Eisenbahn-Kolumnen
Eisenbahnjournal ÖPNV Deutschland
Kalender
Kalender, der Events oder Termine des MVV anzeigt
Kunst und Bilder in München
München.de Blog
Der offizielle Blog vom Stadtportal muenchen.de
MVV - Münchner Verkehrsverbund
MVV-Blog für Hamburg :-)
Railblog
Infos und Hintergründe zum Bahnverkehr
S-Bahn München
Smirnie's Blog
Immer wieder mal was Neues - auch Stimmen zum MVV-München gleich um die Ecke
Spass mit der Deutschen Bahn
Stadtblog für München
Tramgeschichten
News, Themen und Gedanken zur Münchner Tram
Verbocktes aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
 
 
Meta

Anmelden Kommentare als RSS Artikel als RSS
 
Archiv
November 2016
Juli 2016
Juni 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
März 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
April 2014
März 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
März 2012
Februar 2012
Dezember 2011
Juni 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
November 2010
September 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009

Keine Lust mehr auf Bahnfahren?

Banner 180x250Zwar nicht die perfekte Alternative zum MVV, aber für längere Strecken sicherlich ein Gedanke wert ...